Neue Infektion mit Vogelgrippe in China

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Erneut ist in China ein Mensch an der Vogelgrippe erkrankt. Bei einer 21-Jährigen Bäuerin im Kreis Xupu in der zentralchinesischen Provinz Hunan sei das Virus H5N1 nachgewiesen worden, berichteten amtliche Medien. Die Frau habe Kontakt zu erkranktem Geflügel gehabt. In China sind seit Jahresanfang bereits fünf Menschen an der Vogelgrippe gestorben. Seit 2003 sind in China 38 Infektionen und 25 Tote offiziell bestätigt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen