Neue Ermittlungen gegen Morsals Mörder

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Für den Mörder der 16 Jahre alten Deutsch-Afghanin Morsal hat sein wüster Auftritt vor dem Hamburger Landgericht juristische Folgen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen den 24-Jährigen wegen Beleidigung eingeleitet, sagte Behördensprecher Wilhelm Möllers der dpa. Nach dem lebenslangen Urteil hatte Morsals Bruder den Staatsanwalt unter anderem als „Hurensohn“ beschimpft. Später tauchten Todesdrohungen gegen den Juristen auf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen