Neue Einstiegsmotoren für den Nissan Qashqai+2

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nissan erweitert die Motorenpalette des Qashqai+2 nach unten. Ab sofort bietet der Hersteller den gestreckten Zwitter aus Limousine und Geländewagen auch mit einem 1,6 Liter großen Benziner sowie einem 1,5 Liter großen Diesel an.

Mit den neuen Motoren sinke der Einstiegspreis für den kompakten Siebensitzer auf 22 190 Euro, teilt Nissan Deutschland in Brühl in Nordrhein-Westfalen mit. Während es die stärkeren Motoren auch mit Allradantrieb gibt, treiben die neuen Einstiegsaggregate nur die Vorderräder an.

Der neue Benziner leistet 84 kW/114 PS und wird mit einem fünfstufigen Schaltgetriebe ausgeliefert. Der Diesel, für den Nissan mindestens 24 140 Euro verlangt, kommt auf 76 kW/103 PS und wird serienmäßig mit einer Sechsgang-Schaltung kombiniert. Angaben zu Fahrleistungen und Verbrauch hat Nissan noch nicht gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen