Neue ARD-Vorabendserie

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

„Eine für alle - Frauen können's besser“ ist jetzt der Titel der neuen ARD-Vorabendserie, die am 20. April startet. Der Arbeitstitel lautete im vergangenen Jahr noch „Made in Germany“.

„Frauen können's besser“ soll auch das Motto von Lilli Lemcke (Katharina Schubert) sein - von Beruf Schweißerin, verheiratet, zwei Kinder, teilte die ARD mit. Als „Heuschrecken“ drohen, die Wetzmann-Werke, ihren Arbeitgeber, zu zerschlagen, will sie gemeinsam mit ihren Freundinnen Bärbel (Yasmina Djaballah), Yvonne (Katharina Kaali) und Melanie (Anna Hopperdietz) ihre Arbeitsplätze und ihr gewohntes Leben bewahren.

Die Serie, die von der Bavaria produziert wird, wird vier Mal wöchentlich zwischen Dienstag und Freitag um 18.50 Uhr ausgestrahlt. Der Start mit einer Doppelfolge am Montag, 20. April, bildet eine Ausnahme. Geplant sind insgesamt 200 Episoden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen