Nationalelf fliegt ohne Adler nach Wales

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ohne den angeschlagenen Torwart René Adler wird die deutsche Fußball-Nationalelf morgen zum WM- Qualifikationsspiel nach Wales fliegen. Der Schlussmann von Bayer Leverkusen reiste wegen seiner Ellenbogenverletzung aus dem Quartier des DFB-Teams ab. Gegen Wales soll wieder der Hannoveraner Robert Enke das Tor hüten. Piotr Trochowski konnte heute trainieren und steht bei der Partie am Mittwoch in Cardiff wieder auf dem Platz. Marko Marin muss wegen einer Prellung des rechten Knies eine Trainingspause einlegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen