Narren nehmen Krise ins Visier

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hunderttausende von Narren haben am Rosenmontag trotz Schmuddelwetters ausgelassen Straßenkarneval gefeiert und die Fastnachtsumzüge im ganzen Land bejubelt. Durch Köln schlängelte sich mit rund 150 Fest- und Prunkwagen sowie etwa 11 500 Teilnehmern der größte Karnevalszug Deutschlands. Vor allem in den rheinischen Feierhochburgen sparten die Narren bei ihren Motivwagen nicht mit Kritik an Politik und am Weltgeschehen, dominierendes Thema war die Finanzkrise.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen