Nahost-Treffen in Brüssel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In der Europäischen Union wächst der Druck auf die Palästinenser, den Konflikt zwischen der Fatah von Präsident Mahmud Abbas und der im Gazastreifen herrschenden Hamas-Bewegung zu beenden. Die EU-Außenminister trafen am Abend mit den Ministern aus Ägypten, Jordanien, der Türkei und dem Vertreter der Palästinenserbehörde zusammen. Unterdessen hat sich die Hamas für eine befristete Waffenruhe ausgesprochen. Israel fürchtet indes, dass seine Soldaten für Verbrechen während des Gazakriegs vor dem Weltstrafgericht in Den Haag angeklagt werden könnten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen