Nach Streit mit GEMA sperrt YouTube Musikvideos in Deutschland

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Google-Tochter YouTube will alle Musikvideos auf der deutschen Website sperren. Grund ist ein Streit mit der Verwertungsgesellschaft GEMA über den Preis für das Verbreiten von Musikvideos im Internet. Die GEMA hat nach eigenen Angaben in einem ersten Angebot einen Euro-Cent pro Abruf vorgeschlagen. Ein Google- Sprecher nannte das „völlig unakzeptabel“, da Youtube damit Verluste machen würde. Zudem sei das fünfmal teurer als etwa in Großbritannien. Beide Seiten betonten aber ihren Willen zur Einigung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen