Nach Amoklauf geben zahlreiche Bürger Waffen freiwillig ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Amoklauf von Winnenden mit 16 Toten haben zahlreiche Bürger im baden-württembergischen Rems-Murr-Kreis ihre Waffen freiwillig abgegeben. Seit dem Massaker seien schon 20 Gewehre und Revolver beim Landratsamt abgegeben worden, berichtete Landrat Johannes Fuchs. Alle Waffenbesitzer hätten als Begründung das schreckliche Ereignis in Winnenden angegeben. Dort findet am Samstag die zentrale Trauerfeier statt. Die Stadt hat sich auf einen Ansturm von rund 30 000 Trauernden eingestellt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen