Nach Amoklauf freiwilliges Unterrichtsangebot für Schüler

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Amoklauf mit 16 Toten können die Schüler der Albertville-Realschule in Winnenden freiwillig zum Unterricht gehen. Der leitende Schuldirektor beim Regierungspräsidium Stuttgart, Wolfgang Schiele, sagte, bei dem Unterricht in Gemeinde- und Sporthallen bestehe auch Gelegenheit zur Trauerarbeit. Der 17- jährige Tim K. hatte 15 Menschen erschossen, bevor der sich selbst richtete. Sein Motiv liegt weiter im Dunkeln. Ein möglicher Hinweis: Die Polizei fand auf seinem PC Killerspiele und Gewaltpornos.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen