Musiker feiern Erfolge bei der Jugendarbeit

Lesedauer: 2 Min

Der neue Vorstand des Musikvereins Mimmenhausen von links: Lukas Zeller, Wilhelm Eicheler, Maximilian Remmele, Denis Lehmann, B
Der neue Vorstand des Musikvereins Mimmenhausen von links: Lukas Zeller, Wilhelm Eicheler, Maximilian Remmele, Denis Lehmann, Barbara Buzinski, Stefan Goller, Stefanie Müller, Bernd Bickers, Tobias Mink und Atilla Buzinski. (Foto: Musikverein Mimmenhausen)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Mimmenhausen hat zu seiner Generalversammlung eingeladen. Die Ehrenmitglieder und Gäste wurden musikalisch durch die Musiker des Musikvereins begrüßt. Bei den Wahlen wurden einige Ämter neu besetzt, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft führte der stellvertretende Bürgermeister Peter Frick durch. Anschließend nahm Vorsitzender Tobias Mink die Wahlen vor. Stefanie Müller wurde in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt, ebenso wie Bernd Bickers als aktiver Vertreter und Wilhelm Eicheler als Vertreter der passiven Mitglieder. Maximilian Remmele wurde zum Kassenprüfer gewählt.

Veränderungen gab es bei dem Posten der Jugendleiterin. Petra Keller schied als langjährige Jugendleiterin aus. Zu ihrer Nachfolgerin wurde Barbara Buzinski, die bisher Kassiererin des Musikvereins Mimmenhausen war, gewählt. Zum neuen Kassier des Vereins wurde Lukas Zeller gewählt.

Atilla Buzinski berichtete, dass sich der Musikverein im vergangenen Jahr über große Erfolge in der Jugendarbeit freuen konnte. Das Mini-Wind-Orchester wurde beim letztjährigen Wertungsspiel mit dem Prädikat „hervorragend“ ausgezeichnet und eine Jungmusikerin konnte den Sieg bei dem Wettbewerb Jugend Musiziert verzeichnen. Auch mit der musikalischen Leistung der aktiven Musiker des Musikvereins Mimmenhausen zeigte sich der Dirigent zufrieden und blickt optimistisch in die Zukunft, heißt es abschließend.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen