Musik aus dem Netz boomt - Piraterie-Problem ungelöst

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Geschäft mit der Musik aus dem Internet boomt, aber die Musikpiraterie stellt die Branche vor gewaltige Probleme. Gut 95 Prozent der Lieder, die aus dem weltweiten Netz zum privaten Gebrauch heruntergeladen werden, werden illegal gespeichert.

So lauten die Angaben der Branche. Weder der Künstler noch der Produzent sehen dafür Geld, beklagte der Weltverband der Phonoindustrie (IFPI) in seinem am Freitag in London veröffentlichten Jahresbericht. Der Verband rief die Politik auf, härter gegen Musikpiraterie vorzugehen.

Die Umsätze mit Digitalmusik sind 2008 im sechsten Jahr in Folge gewachsen und konnten den Niedergang des gesamten Musikmarktes bremsen. Die Umsätze mit digitaler Musik aus dem Internet stiegen 2008 weltweit um etwa 25 Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar (2,8 Mrd Euro), wie der Verband mitteilte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen