„Muschelsucher“-Autorin Rosamunde Pilcher mit 94 gestorben

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die britische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher („Die Muschelsucher“) ist tot. Dies teilte das ZDF, das viele ihrer Bücher verfilmt hatte, am Donnerstag unter Berufung auf Pilchers langjährigen Produzenten mit. Zuvor hatte der britische „Guardian“ unter Hinweis auf den Sohn Robin Pilcher geschrieben, die Autorin sei mit 94 Jahren gestorben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen