Mordfall Kardelen: Nachbar verdächtig

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 29 Jahre alter türkischer Nachbar soll vor drei Wochen die achtjährige Kardelen aus Paderborn ermordet haben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft auf einer Pressekonferenz in Paderborn mit. Der Mann sei auf der Flucht. Man sei ihm durch eine Visitenkarte am Tatort auf die Spur gekommen. Das deutsch-türkische Mädchen war sexuell missbraucht und erstickt worden. Seine Leiche wurde in einem Waldstück am Ufer des Möhnesees im Sauerland entdeckt. Die Ermittler waren rund 1000 Spuren nachgegangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen