Mobilfunk-Branche will Netzteil-Chaos bei Handys bis 2012 stoppen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Schluss mit dem Wirrwarr bei Netzteilen für Handys: Bis zum Jahr 2012 soll die Mehrzahl der Mobiltelefone mit einheitlichen Ladegeräten verkauft werden. Dann bräuchten die Verbraucher kein neues Netzteil mehr, wenn sie zum Handy eines anderen Herstellers wechseln. Unter dem Druck der EU-Kommission einigten sich führende Handy-Produzenten und Mobilfunk-Anbieter auf einen einheitlichen Standard, wie der Mobilfunkverband GSM Association auf dem Mobile World Congress in Barcelona bekanntgab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen