Mit Luftgewehr auf Katze geschossen

Lesedauer: 1 Min
Lindauer Zeitung

Ein Fall von Tierquälerei beschäftigt die Polizei im Westallgäu. Wie erst jetzt mitgeteilt wurde, hat ein Unbekannter in Ellhofen bereits im Dezember mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen. Das Tier wurde dabei erheblich verletzt, zumal der Tierarzt berichtet, die verletzte Katze sei auch noch getreten worden. Die Polizei vermutet nach ersten Ermittlungen, dass der Schuss aus dem Bereich „Tobeläcker“ abgegeben wurde. Nun sucht die Polizei Zeugen. Auch wenn der Vorfall schon eine Weile zurückliegt: Wer hat am Donnerstag, 10. Dezember, gegen 9.10 Uhr etwas bemerkt? Wer einen Hinweis geben kann, soll sich mit der Polizei in Lindenberg unter der Rufnummer (08381) 9201-0 in Verbindung setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen