Mit Erkältung fern von Säuglingen halten

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Menschen mit einer starken Erkältung sagen ihren Besuch bei einer Familie mit einem Säugling besser ab. Möchten sie das nicht, sollten sie sich zumindest von dem Kind fernhalten, sagte Edith Wolber vom Deutschen Hebammenverband in Karlsruhe.

Das Immunsystem der Kinder sei noch nicht ausgebildet, sie könnten sich daher leicht anstecken. Etwas besser sehe es für gestillte Kinder aus. Denn sie hätten einen sogenannten Nestschutz, wodurch sie weniger anfällig für Erkältungskrankheiten sind.

Erkrankt das Kind an einer Bronchitis, ist das laut Wolber sehr unangenehm. So lange Kinder sich noch nicht selbst drehen und aufrichten, könnten sie nur schwer abhusten. „Wenn Sie auf dem Rücken liegen, fällt es Ihnen auch schwerer, zu husten“, erklärt die Hebamme.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen