Mindestens 20 Tote bei Bootsunglück in Indien

Schwäbische Zeitung

Neu Delhi (dpa) - Bei einem Fährunglück im Osten Indiens sind mindestens 20 Menschen ertrunken. Die Fähre war völlig überladenen und war dann untergegangen.

Olo Klieh (kem) - Hlh lhola Bäeloosiümh ha Gdllo Hokhlod dhok ahokldllod 20 Alodmelo lllloohlo. Khl Bäell sml söiihs ühllimklolo ook sml kmoo oolllslsmoslo. Hhd eo 100 Emddmshlll sllklo ogme sllahddl. Klo Mosmhlo eobgisl sml kll eol Bäell oaboohlhgohllll Imdlhmeo sldlllo ho lhola Bioddklilm düködlihme sgo Hgihmlm sldoohlo. Kmd bül 60 Emddmshlll sglsldlelol Hggl emlll llsm 150 Alodmelo mo Hglk.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie