Merkel sieht „wichtiges Signal vom Vatikan“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Aufforderung des Vatikan zum Widerruf der Thesen des Holocaust-Leugners Richard Williamson begrüßt. Merkel sagte, sie glaube, dass die eindeutige Aufforderung des Vatikan ein wichtiges und auch ein gutes Signal sei. Das mache deutlich, dass eine Leugnung des Holocaust niemals ohne Folgen im Raum stehen bleiben könne. Nur ohne Antisemitismus könne überhaupt ein gedeihliches Miteinander von jüdischen Gemeinden und christlichen Kirchen gelingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen