Merkel sieht noch Koalitionsdifferenzen zum Steuerflucht-Gesetz

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht noch Differenzen in der Koalition zum geplanten Gesetz gegen Steuerflucht. Man versuche, eine Einigung zu finden, sagte Merkel nach einer Sitzung der CDU-Spitze in Berlin. Sie ließ aber offen, ob es zu einem Kompromiss kommen wird. Es gebe dort noch Meinungsverschiedenheiten. Das betreffe sowohl die Bundesregierung als auch die Koalitionsfraktionen. Deshalb werde das Kabinett am kommenden Mittwoch nicht über die Pläne beraten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen