Merkel sagt Opel Unterstützung zu

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Kanzlerin Merkel hat Opel die Unterstützung der Bundesregierung zugesagt. Es müsse alles daran gesetzt werden, einen Investor zu finden, „der mit staatlicher Unterstützung - und das sage ich ausdrücklich zu, wir haben die Instrumente“, eine langfristige Lösung schaffe. Die Zusage betrifft Bürgschaften, eine direkte Staatsbeteiligung lehnte Merkel erneut ab. Die Kanzlerin forderte trotz der 60-Tage-Frist der US-Regierung für den Mutterkonzern GM rasches Handeln.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen