Merkel mit Spitzen der Wirtschaftsverbände zusammengekommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in München mit den Spitzen der deutschen Wirtschaftsverbände zusammengekommen. Im Zentrum des traditionellen Treffens am Rande der Internationalen Handwerksmesse steht der Kampf gegen die Wirtschaftskrise. Die Verbände warnen unter anderem vor zu viel Staatseinfluss. An dem Gespräch nehmen Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt, BDI-Präsident Hans-Peter Keitel, Handwerkspräsident Otto Kentzler sowie DIHK- Präsident, Ludwig Georg Braun, teil.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen