Merkel fordert Geschlossenheit in Union

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nach der zunehmenden Kritik an ihrem Führungsstil in die Offensive gegangen - doch aus der CSU kommen immer neue Attacken. CSU-Chef Horst Seehofer mahnte eine schärfere Positionierung der gesamten Union an. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann warf Merkel vor, Stammwähler vor den Kopf gestoßen zu haben. Merkel rief die Union zu Geschlossenheit auf und verteidigte ihren Kurs. Als Parteivorsitzende, lege sie ihre staatliche Verantwortung nicht ab, sagte sie der „Bild-Zeitung“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen