Mehrere Verletzte bei Explosion auf Basar in Kairo

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer Explosion auf einem Basar in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind am Abend mindestens 12 Menschen verletzt worden. Der Basar befindet sich unweit der Hussein-Moschee und ist bei Touristen sehr beliebt. Ein Polizist sprach von einer kleineren Explosion, die möglicherweise durch eine Handgranate verursacht wurde. Einen zweiten Sprengsatz hätten die Sicherheitskräfte entschärfen können. Die Moschee sei evakuiert, das Gelände abgeriegelt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen