Mayer wechselt vom VfR Aalen zu Kickers Emden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der aus dem Profikader verbannte Andreas Mayer hat seinen Vertrag beim Fußball-Drittligisten VfR Aalen aufgelöst und wechselt zum Ligarivalen Kickers Emden.

Der Mittelfeldspieler, dessen Kontrakt in Aalen eigentlich noch bis Juni 2010 lief, kann schon gegen Dresden sein Debüt für die Kickers geben. Mayer war von VfR-Trainer Petrik Sander vor knapp zwei Wochen nach einem Streit mit Zouhair Bouadoud aus dem Kader gestrichen worden und durfte nicht mit ins Trainingslager in die Türkei reisen. Der 28-Jährige war erst vor einem Jahr aus Hoffenheim nach Aalen zurückgekehrt. Mayer ist bereits der elfte Spieler, der den VfR in der Winterpause verlassen hat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen