Master „Systemische Sozialarbeit“ in Merseburg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Fachhochschule Merseburg in Sachsen-Anhalt nimmt zum 13. Juli das neue Masterstudium „Systemische Sozialarbeit“ ins Programm auf. Der berufsbegleitende Studiengang ist auf zwei Jahre ausgelegt, teilt die Hochschule mit.

Die kostenpflichtigen Kurse werden blockweise angeboten. Voraussetzung ist ein Bachelor oder Diplom in einem verwandten Fach und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

Infos zum Studiengang: www.sysoma.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen