Massendemonstrationen im Iran zum 30. Jahrestag der Revolution

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit staatlich organisierten Massendemonstrationen feiert der Iran den 30. Jahrestag der islamischen Revolution. Nach Angaben der staatlichen Medien sollen Millionen von Iranern landesweit und Hunderttausende in Teheran an den Demonstrationen teilnehmen, um den Sieg der Revolution vor 30 Jahren zu würdigen. Die iranische Führung bezeichnete die Demonstrationen als ein Zeichen der Solidarität des Volkes mit der islamischen Republik nach drei Jahrzehnten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen