Massendemonstrationen gegen Sozialpolitik von Sarkozy in Frankreich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mindestens eine Million Franzosen haben nach Schätzungen von Gewerkschaften gegen die Wirtschafts- und Sozialpolitik von Präsident Nicolas Sarkozy protestiert. Bis zum Ende des Tages könnte die Zahl der Teilnehmer auf bis zu drei Millionen steigen, hieß es. Weite Teile des öffentlichen Lebens wurden lahmgelegt. In Paris startete ein riesiger Protestzug. Der landesweite Aktionstag richtet sich gegen die laut Gewerkschaften einseitige Unterstützung von Banken und Industrie durch den Staat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen