Markus Kavka moderiert Sendung bei MySpace

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fernsehmoderator Markus Kavka (41) bekommt eine Sendung bei der Internetplattform MySpace. Bei „Kavka vs The Web“ will er immer freitags fünf bis zehn Minuten lang Fundstücke aus dem Netz und junge Bands präsentieren. Die erste Folge läuft am 6. März.

Kavka wurde durch das klassische Musikfernsehen - Viva und MTV - bekannt. Die von ihm präsentierten MTV-News wurden eingestellt, er bleibt dem Sender aber als Moderator erhalten.

Nun will der Musikjournalist und DJ für MySpace die Web-Schätze ausgraben, „die man sonst in den unendlichen Weiten des WWW vergeblich sucht“, heißt es in der Ankündigung. Die Internetseite gehört zum „Web 2.0“, bei dem die Nutzer zum Beispiel ihre Profile vorstellen, Freunde finden können und sich vernetzen. MySpace hat nach eigenen Angaben weltweit 250 Millionen registrierte Nutzer. 2008 startete das Portal die in Berlin gedrehte Webserie „They call us Candy Girls“.

Kavka, der sich erst mit 40 seinen ersten Laptop kaufte, sagt, er sei noch weit davon entfernt, „der totale Web 2.0-Crack“ zu sein. „Gerade deshalb finde ich es ganz spannend, wenn die User mir dabei zugucken können, wie ich meinen Internet-Freischwimmer mache.“

www.myspace.com/kavkavstheweb

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen