Maria Riesch ohne Medaille

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Maria Riesch ist bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Val d'Isere ohne die erhoffte Medaille in der Kombination geblieben. Die Partenkirchenerin musste sich nach Abfahrt und Slalom mit dem vierten Platz begnügen. Den WM-Titel in der Kombination sicherte sich die Österreicherin Kathrin Zettel, die Lara Gut aus der Schweiz auf Rang zwei verwies. Bronze ging an die Österreicherin Elisabeth Görgl.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen