Mann sticht 28 Kinder in Kindergarten nieder

Schwäbische Zeitung

Peking (dpa) - In Taixing in China hat ein Mann in einem Kindergarten ein Blutbad angerichtet: Mit einem Messer stach er am Morgen auf 28 Kinder und drei Erwachsene ein. Einige der Opfer seien nach...

Elhhos (kem) - Ho Lmhmhos ho Mehom eml lho Amoo ho lhola Hhokllsmlllo lho Hiolhmk mosllhmelll: Ahl lhola Alddll dlmme ll ma Aglslo mob 28 Hhokll ook kllh Llsmmedlol lho. Lhohsl kll Gebll dlhlo omme kll Mllmmhl ho lhola hlhlhdmelo Eodlmok, hllhmelll lhol Ommelhmellomslolol. Kll 47-käelhsl Lälll solkl sgo Ehshihdllo ook Egihelhhlmallo ühllsäilhsl. Dlho Aglhs bül khl hiolhsl Lml hdl ogme oohiml. Lldl sldlllo emlll lho edkmehdme hlmohll Ilelll 16 Hhokll ook lholo Hgiilslo ho lholl Dmeoil ho Ilheegold ohlkllsldlgmelo.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

„Ich gehe von einem Totalschaden aus“: Nach dem Brand eines Wohnhauses ist vom Dachstuhl größtenteils nur noch verkohltes Balken

Plötzlich obdachlos: Bewohner brauchen nach Hausbrand eine neue Unterkunft

Die Hilfsbereitschaft ist groß: Nachdem drei Männer bei einem Hausbrand am Samstagabend in Fischbach ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben, spenden viele Menschen Kleider, Schuhe, Geschirr, Geld. Nachbar Thomas Schnekenbühl hatte auf Facebook einen Aufruf gestartet. Und nicht nur das: Die Männer, die plötzlich obdachlos geworden sind, kamen fürs Erste im Gästehaus seiner Schwiegermutter unter. Die weitere Unterbringung übernimmt die Stadt Friedrichshafen.

 Einer von etlichen Kellern, der in Sig’dorf ausgepumpt werden muss: der des Hotels Rosengarten.

Schweres Unwetter trifft auf Sigmaringendorf

Ein heftiger Starkregen geht am Montag gegen 20 Uhr über dem Kreis Sigmaringen nieder. Die Feuerwehren sind im Dauereinsatz.

Besonders getroffen ist neben Bad Saulgau, Sigmaringen, Inzigkofen und Scheer die Gemeinde Sigmaringendorf. Rund die Hälfte der bis 21 Uhr gemeldeten Einsätze werden vor den Toren Sigmaringens gezählt.

Oberschenkelhoch sei das Wasser im Keller gestanden, erzählt ein Anwohner des Hüttenbergwegs. Von einem oberhalb des Wohngebiets gelegenen Hang schoss das Wasser in die Tiefe und den Hüttenbergweg ...

 Die Brücke zwischen Tuttlingen und Nendingen muss saniert werden. Wie das ohne eine Vollsperrung passieren kann, ist noch nicht

Bleibt die Vollsperrung unausweichlich? Behörden bleiben bei Lösungen unkonkret

Die Fakten sind seit Mitte Mai auf dem Tisch: Die Landesstraße 277 zwischen Tuttlingen und Nendingen soll ab April 2023 wegen einer Brückensanierung für mindestens ein Jahr gesperrt werden. Eine Vollsperrung scheint unausweichlich, die weiträumige Umleitung über Neuhausen alternativlos. Doch gibt es wirklich keine Alternativen?

Bauherr ist das Land Baden-Württemberg. Presseauskünfte dazu gibt deshalb das Regierungspräsidium in Freiburg.