Mann findet Waffe aus dem Ersten Weltkrieg

 Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Polizei war im Einsatz.
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Polizei war im Einsatz. (Foto: Symbol: Stephan Jansen/dpa)
Schwäbische Zeitung

Auf einem Grundstück im Jägerweg hat ein Gärtner am Mittwochnachmittag kurz vor 15 Uhr eine Wurfgranate gefunden.

Die Waffe, die augenscheinlich aus dem Ersten Weltkrieg stammt, wurde vom Kampfmittelbeseitigungsdienst entfernt, teilt die Polizei mit. Bis zum Eintreffen dieser Spezialeinheit sicherte das Polizeirevier Friedrichshafen das unbewohnte Grundstück. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie