Make-up in Pink: Abends darf es etwas mehr sein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Pink ist im Sommer beim Make-up die bestimmende Farbe. Tagsüber sollten die auffälligen Rosatöne möglichst dezent eingesetzt werden. Abends darf es dann aber durchaus mehr sein, so die Zeitschrift „freundin“.

Denn Kunst- oder Kerzenlicht schluckten Farbe. Für ein Ton-in-Ton-Make-up wird zum Beispiel ein Roséfarbener Lidschatten auf das gesamte bewegliche Lid gegeben. Darüber komme ein Hauch Lidschatten in kräftigem Fuchsia. Dazu passe ein Lippenstift in kräftigem Pink. Für ein perfektes Finish fehle dann noch ein Tupfer Cremerouge.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen