Mafia-Killer soll nach Deutschland ausgeliefert werden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der in den Niederlande gefasste Hauptverdächtige der Duisburger Mafia-Morde, Giovanni Strangio, soll an Deutschland ausgeliefert werden. Der Antrag dazu sei gestellt worden, bestätigte der Duisburger Oberstaatsanwalt Detlef Nowotsch der dpa. Wo dem Täter und seinen Komplizen der Prozess gemacht wird, steht noch nicht fest. Strangio war am Freitag in seiner Amsterdamer Wohnung gefasst worden. Der Mafioso gilt als Drahtzieher der Bluttat, bei der im August 2007 sechs Mitglieder eines rivalisierenden Clans erschossen wurden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen