Madagaskars Präsident ruft um Hilfe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Machtkampf auf Madagaskar spitzt sich zu. Augenzeugen berichtetenüber gepanzerte Fahrzeuge in Außenbezirken der Hauptstadt Antananarivo. Zugleich wandete sich der bedrängte Präsident Marc Ravalomanana in eine öffentlichen Hilferuf an seine Anhänger und forderte sie auf, ihn in seinem Regierungssitz zu schützen. Mitglieder seiner Präsidentengarde haben nach unbestätigten Medienberichten begonnen, ihre Posten zu verlassen. Der erbitterte Machtkampf hat bisher mehr als 140 Menschen das Leben gekostet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen