Madagaskars Präsident überträgt Macht auf ranghohen Militär

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach wochenlangen Protesten auf der Tropeninseln Madagaskar hat der in Bedrängnis geratene Präsident Marc Ravalomanana die Macht dem ranghöchsten aktiven Militär übertragen. Westliche Diplomaten erklärten, das bedeute jedoch keineswegs, dass der Präsident wie von seinem Widersacher Andry Rajoelina gefordert zurückgetreten sei. Vize-Admiral Appolite Ramaroson Rarison übe nun zwar die Macht aus, müsse sie aber auf Anforderung des Präsidenten jederzeit wieder an ihn abtreten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen