München mit Personalsorgen nach Lyon

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Bayern München muss im letzten Gruppenspiel der Champions League bei Olympique Lyon ohne seine Stammkräfte Lucio und Zé Roberto auskommen.

Die Brasilianer fehlten beim Abflug des deutschen Fußball-Rekordmeisters: Ze Roberto laboriert an muskulären Problemen, Lucio war erkrankt. Zudem traten Christian Lell (ebenfalls erkrankt) und Lukas Podolski (Rückenprobleme) die Reise nach Lyon nicht an. Trotz der Ausfälle gab Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge den Gruppensieg als Ziel aus: „Wir möchten Platz eins haben wenn möglich, weil es den angenehmen Nebeneffekt hat, im Achtelfinale zuerst auswärts spielen zu können.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen