Müller attackiert CSU

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der saarländische CDU-Ministerpräsident Peter Müller hat den eigenmächtigen Kurs der CSU scharf kritisiert. Die CDU sei bereit, der bayerischen Schwesterpartei „ein gewisses Maß an Nachsicht und Langmut“ entgegenzubringen, sagte Müller den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Kölnischen Rundschau“. Es gebe aber Grenzen. Es könne nicht sein, dass die bayerische Landesregierung allein entscheide, wie der Kurs der Union sei. Müller verwies in dem Zusammenhang auf den Streit um das Umweltgesetzbuch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen