Liam Neeson nach Tod von Natasha Richardson auf Drehpause

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Schauspieler Liam Neeson legt nach dem plötzlichen Tod seiner Ehefrau Natasha Richardson eine Drehpause ein. Wie das Filmblatt „Hollywood Reporter“ berichtete, sind die Dreharbeiten zu dem Film „Chloe“ vorübergehend eingestellt worden. Neeson stand in Toronto vor der Kamera, als ihn am Montag die Nachricht von dem schweren Skiunfall seiner Frau erreichte. Die 45- jährige Britin starb am Mittwoch in einem New Yorker Krankenhaus an den Folgen einer Kopfverletzung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen