Letztes Update für Windows Vista: Auf neue Version wechseln

Aus für Windows Vista
Quietschbunt und mit Widgets wie einer Uhr am Bildschirmrand: Windows Vista von 2007 wird Anfang April von Microsofts Supportliste geworfen. Ab dann gibt es keine Updates mehr. (Foto: dpa-tmn / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Besonders populär war Windows Vista nie. Trotz vieler Neuerungen erwies sich der Vorgänger Windows XP von 2001 als deutlich haltbarer.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie