Leistungen im Bauvertrag detailliert festhalten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Hausbauverträgen sind Kosten und Leistungsbeschreibungen oft nicht detailliert genug fixiert. Häufig fehlten konkrete Angaben zur Ausführung von Hausanschlüssen, Baustelleneinrichtungen, Erd- oder Malerarbeiten.

Davor warnt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg (VZBW) in Stuttgart. Was aber nicht eindeutig schriftlich fixiert wurde, könne der Unternehmer nach eigenem Ermessen ausführen.

Der Bauherr laufe dann Gefahr, dass die Ausführung der Arbeiten nicht seinen Vorstellungen entspricht und es zu einem Rechtsstreit mit dem Bauunternehmer kommt. Die Kosten für spätere Änderungswünsche muss der Bauherr dann selbst tragen. Den Angaben zufolge können sich die Gesamtkosten beim Hausbau dadurch erheblich erhöhen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen