LAN verdoppelt Zahl der Flüge von Frankfurt nach Peru

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die südamerikanische Fluggesellschaft LAN verdoppelt die Zahl ihrer wöchentlichen Flüge von Frankfurt nach Peru. Vom 18. Juni an wird die Verbindung nach Lima täglich außer dienstags angeboten.

Rückflüge starten täglich außer montags. Bisher gibt es nur drei Flüge pro Woche, teilt Perus Fremdenverkehrsamt in Frankfurt mit. Unterwegs wird jeweils ein Stopp in Madrid eingelegt.

In Peru legt die LAN außerdem neue Flüge von Lima nach Cusco im Süden des Landes und nach Iquitos im Amazonasgebiet auf. Diese Flüge seien an vier Wochentagen auf die Ankunft der Langstreckenmaschine abgestimmt, so dass es für Reisende verbesserte Anschlussverbindungen zum Beispiel zur Ruinenstadt Machu Picchu in der Nähe von Cusco gebe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen