Ladung sorgt für Unfall

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei ist im Einsatz.
Die Polizei ist im Einsatz. (Foto: dpa)

Glück im Unglück hatte am Donnerstagmorgen ein Lastwagenfahrer, der auf der B311 zwischen Worndorf und Meßkirch unterwegs war. Kurz vor der Kreisgrenze musste der 47-jährige Fahrer aufgrund des vorausfahrenden Verkehrs so stark bremsen, dass die auf dem Anhänger geladenen Stahlstangen ins Rutschen gerieten und die vordere Bordwand durchschlugen, teilte die Tuttlinger Polizei mit. Erst durch die Rückwand des Führerhauses wurden sie gestoppt. Der Lastwagen samt Auflieger war nach dem Bremsmanöver nicht mehr fahrfähig und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 10 000 Euro geschätzt. Der 47-Jährige blieb unverletzt, meldeten die Beamten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen