Kurzurlauber und Skifahrer sorgen für lange Staus in Richtung Alpen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Skifahrer und Urlauber haben am Samstag für lange Staus auf Bayerns Autobahnen gesorgt. In Richtung Alpen drängten sich die Autos dicht an dicht. Zwischen dem Kreuz München- Süd und dem Inntaldreieck staute sich der Verkehr in Richtung Süden auf einer Länge von 40 Kilometer. Das teilte der Verkehrslagedienst mit. Zwischen dem Kreuz München-Nord und Ottobrunn standen Autofahrer in Richtung Süden rund 25 Kilometer im Stau.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen