Kurzarbeit in Lkw-Werken bei Daimler

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Daimler weitet die Kurzarbeit auch auf seine Lkw-Werke in Deutschland aus. Betroffen sind nach Unternehmensangaben rund 18 000 Mitarbeiter. Die meisten sollen bereits von Ostern an in Kurzarbeit geschickt werden, spätestens im Mai sollen die übrigen Beschäftigten folgen. Die Maßnahme ist zunächst bis zum Ende der Sommerferien geplant. Damit reagiert Daimler auf die anhaltende Nachfrageschwäche und rückläufige Auftragseingänge auch im Lkw- Geschäft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen