Kritische Schwachstelle: Firefox aktualisieren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Firefox-Nutzer sollten ihren Browser wegen schwerwiegender Sicherheitslücken aktualisieren. Dazu stehe unter www.mozilla-europe.org/de/firefox/ ein Update auf die Version 3.0.6 bereit, teilt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn mit.

Eine Schwachstelle sei als kritisch zu bewerten. Über sie könnten Angreifer beliebige Programme auf dem Rechner installieren, nachdem sie ihr Opfer auf eine schadhafte Webseite gelockt haben. Ab der Version 3 werden Firefox-Nutzer automatisch auf das Update hingewiesen. Außerdem lässt sich im Hilfe-Menü des Browsers die Funktion „Firefox aktualisieren“ auswählen.

Update für Firefox 3: www.mozilla-europe.org/de/firefox/

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen