Krise erreicht den Arbeitsmarkt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Wirtschaftskrise hat den Arbeitsmarkt voll erfasst. Die Zahl der Arbeitslosen stieg im Januar auf rund 3,49 Millionen Menschen. Damit wächst der Druck auf Bundestag und Bundesrat für eine rasche Verabschiedung des Konjunkturpakets II. Die Arbeitslosenquote kletterte um 0,9 Punkte auf 8,3 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie bei 8,7 Prozent gelegen. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nahm erstmals ab, die Arbeitskräftenachfrage sinkt mittlerweile kräftig.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen