Kreise: Länder stoppen vorerst Grundgesetzänderung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Streit um eine Grundgesetzänderung für eine verstärkte Finanzierung der Digitalisierung von Schulen aus Bundesmitteln streben die Länder nach dpa-Informationen ein Vermittlungsverfahren an. Alle 16 Bundesländer stimmten dafür, wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Teilnehmerkreisen der Ministerpräsidentenkonferenz erfuhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen