Krebs-Prävention: Auf gute Ernährung und Sport setzen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Rund ein Drittel aller Krebserkrankungen in Deutschland beruhen auf falscher Ernährung, zu wenig Bewegung und Übergewicht. Eltern sollten daher verstärkt auf eine gesunde Lebensweise ihrer Kinder achten, rät die Deutsche Krebshilfe in Bonn.

Gesundheitsbewusstes Verhalten in frühen Lebensjahren erhöhe die Chance auf ein langes und gesundes Leben, so die Organisation anlässlich des Welt-Krebstages am 4. Februar. Dazu gehören neben dem Schutz vor dem Passivrauchen und vor zu viel UV-Strahlung unter anderem regelmäßiger Sport, wenig Fast Food und Zucker sowie täglich viel frisches Obst, Gemüse und Salat.

Infos von der Deutschen Krebshilfe: www.krebshilfe.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen