Koreanerin Kim Eiskunstlauf-Weltmeisterin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Koreanerin Yu-Na Kim hat zum Abschluss der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Los Angeles einen Weltrekord aufgestellt und sich erstmals den Titel gesichert. Die 18-jährige Ausnahme-Läuferin gewann am Abend vor 18 000 Zuschauern im ausverkauften Staples Center mit 207,71 Zählern. Die alte Bestmarke der Titelverteidigerin Mao Asada hatte bei 199,52 Zählern gelegen. Als Preisgeld kassierte Kim 45 000 US-Dollar. Zweite wurde die Kanadierin Joannie Rochette vor Miki Ando aus Japan.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen